Gutscheinbuch für Hochzeit in Bayern - Seite 95



Das passende Farbkonzept
HOCHZEITSTIPPS
So erstellt Ihr Euer
Hochzeitskonzept
Gehen wir über zum
Eingemachten: Eurem
Hochzeitskonzept. Wie bitte,
ein Hochzeitskonzept? Ja,
genau! Ohne Struktur und
ohne persönliche Note einfach
Bausteine aneinanderreihen,
macht nämlich noch lange
keine schöne Hochzeit.
Je mehr Ihr von Euch in
die Hochzeitsplanung
einbringt und je runder das
Gesamtkonzept wird, umso
schöner werdet Ihr auch
Eure Hochzeit mit Euren
Hochzeitsgästen erleben.
Welche Bestandteile zu einem
gelungenen Hochzeitskonzept
gehören, erfahrt Ihr in der
folgenden Übersicht.
Eure Hochzeit als Spiegel
Eurer selbst
Das Hochzeitsuniversum
ist voller wunderschöner
Inspirationen. Ein Brautstrauß
ist schöner als der andere, ein
Brautkleid umwerfender als
das andere, eine Tischdeko
hübscher als die andere.
Doch nicht alles was schön ist,
passt auch zu Euch beiden!
Daher schaut zu Beginn
doch erstmal, was Euer
persönliches Hochzeitsmotto
oder Euer Hochzeitsstil sein
könnte. Was macht Euch beide
aus, welche Leidenschaft
teilt Ihr beide bzw. was ist
typisch für Euch? Hier ein paar
Beispiele:
Ihr reist beide gerne um
die Welt? Dann könnte
doch das Reisen in die
Ferne im Zentrum Eures
Hochzeitskonzepts stehen.
Euch beide fasziniert das
Mittelalter? Dann wäre
das doch eine spannende
Grundlage für Euer
Hochzeitskonzept.
Ihr liebt die Sonne, das
Meer und das Salz auf Eurer
Haut? Dann hört sich das
sehr nach einem maritimen
Hochzeitskonzept an.
Genauso kann Euer
Hochzeitskonzept aber auch
auf einem Hochzeitsstil
beruhen:
Umweltbewußtes Verhalten
und ökologische Rücksicht
sind zwei Eurer wichtigsten
Werte? Dann denkt mal
darüber nach, ob Euch eine
Natural Hochzeit nicht am
besten widerspiegelt.
Zwischen Euch hat es bei
einem Besuch der Alten
Pinakothek in München
gefunkt? Eine Hochzeit im
Dutch Masters Stil könnte
dann doch Eure persönliches
Meisterwerk werden.
Für was Ihr Euch auch
entscheidet, denkt bitte stets
daran, dass das Konzept Braut
UND Bräutigam gefallen
muss. Ihr heiratet schließlich
beide. Also besprecht das in
aller Ruhe, denn von dieser
wichtigen Entscheidung leitet
sich jedes weitere Detail
Eurer Hochzeit ab. Aber
nicht nur für Euch ist ein
Hochzeitskonzept wichtig.
Auch alle Dienstleister, die
Ihr für Eure Hochzeit ins
Boot holt, tun sich mit einem
Hochzeitskonzept viel leichter
und können Euch passend
dazu beraten.
Im nächsten Schritt entwickelt
Ihr gemäß Eurer Thematik
ein passendes Farbkonzept.
Wollt Ihr eine farbenprächtige
Herbsthochzeit feiern,
sollten strahlende Farben
wie Orange, Gelb und
Rot Euer Farbkonzept
dominieren. Entscheidet
Ihr Euch hingegen für eine
maritime Strandhochzeit,
werden Weiß und Blautöne
in allen Nuancen Euer
Konzept authentisch machen.
Soll Eure Hochzeit eher n
Richtung Boho Hochzeit
gehen, werden Erd- und
Pastelltöne das Motto farblich
perfekt unterstreichen. Euer
gewähltes Farbkonzept
spiegelt sich dann in allen
Details Eurer Hochzeit wieder:
Papeterie
(von Einladungskarten bis hin
zu den Dankeskarten, alles
wird im passenden Farbdesign
gestaltet)
Tischdeko
(beginnend bei Servietten
und endend bei Kerzen und
allen anderen Elementen der
Tischdekoration)
Raumdeko
(Girlanden, Luftballons,
Blumenbouquets etc.)
smartTipp: Wer den
roten Faden besonders
konsequent durchziehen
will, kann sich noch ein
passendes Logo zur
Hochzeit erstellen /
erstellen lassen. Neben
Euren Initialen oder Namen
kann das Logo auch noch
bildlich an das Thema des
Hochzeitskonzepts erinnern.
So können Italienfans die
italienische Flagge oder das
Kolosseum in Rom in das
Logo integrieren, während
Naturliebhaber eine schöne
Blume oder einen Baum in
ihr Logo einbauen können.
weiterlesen -->

Paperturn



Powered by


Vollbild Klicken Sie, um zu lesen
Gemacht von Paperturn Blätterkatalog System
Suche
Übersicht
Als PDF herunterladen
Drucken
Warenkorb
Vollbild
Vollbildmodus beenden