Gutscheinbuch für Hochzeit in Bayern - Seite 233



- Fortsetzung
Auf die Mischung kommt es
an
HOCHZEITSTIPPS
Fit for Wedding
dem Rad. Dann könnte aber
die Lösung sein, mit dem
Auto oder der Bahn die Hälfte
des Weges zu fahren und
die restliche Hälfte mit dem
Fahrrad zu radeln.
Steht auf und lauft während
eines Telefonats. Ihr werdet
überrascht sein, was da an
Strecke zusammenkommt.
Geht während des
Zähneputzens immer wieder in
eine tiefe Hocke und trainiert
damit Eure Beinmuskulatur.
Trefft Euch mit Freunden
nicht zum Kaffeeklatsch,
sondern auf einen
Spaziergang.
Sport für Ambitionierte
Wer über diesen Punkt
schon hinaus ist oder gleich
voll ambitioniert loslegen
will, für den ergeben sich
natürlich viele Möglichkeiten.
Fitnessstudio, Joggen,
Schwimmen, Yoga - Sport ist
alles andere als langweilig
und bietet für jeden etwas.
Wer es ganz professionell
haben will, für den ist ein
Fitnessstudio oder ein
Personal Trainer die richtige
Wahl. Stets unter Kontrolle
und mit Trainingsplan,
kann mit gesetzten Zielen
sozusagen nach Fahrplan
trainiert werden. Wem das
aber zu teuer ist oder wer
lieber eigenständig an sich
arbeiten will, kann auch
daheim voll durchstarten. Im
Internet finden sich unzählig
viele Sportvideos quer durch
alle Sportarten hindurch und
für jeden Trainingszustand.
Beachtet dabei, dass eine
Mischung aus Ausdauersport
und Krafttraining das optimale
Training ausmacht!
Ein gutes Fit for Wedding
Workout könnte also z.B. 2
x die Woche joggen, rudern
oder schwimmen beinhalten
und dazu noch 3 x die Woche
Krafttraining. Achtet zudem
beim Krafttraining darauf,
möglichst unterschiedliche
Muskelgruppen anzusprechen.
So beugt Ihr muskulären
Dysbalancen vor und kräftigt
Euren gesamten Körper
gleichermaßen. Also trainiert
z.B. nicht immer nur den
Bauch, auch wenn dieser
ein besonderer Dorn im
Auge ist. Den könnt Ihr ja in
einem Ganzkörperworkout
trotzdem mit 2-3 Übungen
oder höherer Intensität /
Frequenz beglücken, während
Ihr hingegen die anderen
Körperpartien gemäßigter
angeht.
In der Ruhe liegt die Kraft
Ruhephasen sind für den
Körper genauso wichtig wie
aktive Trainingsphasen.
Eine Leistungssteigerung
kommt nur dann zustande,
wenn Ihr nicht jeden Tag
wie wild trainiert. Geplante
Auszeiten sind ein Muss,
genauso wie ausreichend
Schlaf. Achtet Ihr nicht
darauf, seid Ihr schnell im
Übertraining, Eure Muskulatur,
Eure Knochen und Euer
Bänder- und Sehnenapparat
sind schnell überlastet. Dies
kann im schlimmsten Fall zu
Verletzungen bis hin zu einem
Ermüdungsbruch führen.

Paperturn



Powered by


Vollbild Klicken Sie, um zu lesen
Gemacht von Paperturn Blätterkatalog System
Suche
Übersicht
Als PDF herunterladen
Drucken
Warenkorb
Vollbild
Vollbildmodus beenden