Gutscheinbuch für Hochzeit in Bayern - Seite 16



6 zusätzliche Tipps für Euren
Budgetplan
HOCHZEITSTIPPS
Budgetplan
das A und O
Eurer Hochzeit
Auch wenn bei einer Hochzeit
die Liebe und die Romantik im
Vordergrund stehen, müssen
wir Tacheles reden. Nämlich
über Euer Budget. Zu jeder
Hochzeitsplanung gehört ein
fundierter Budgetplan, denn
dieser verhindert böse Überraschungen nach der Hochzeit
und sorgt dafür, dass Ihr nicht
schon verschuldet in Euer Eheleben startet.
die einen allgemein gültigen
Budgetplan suchen. Den gibt
es nämlich nicht. Ist ja auch
klar, denn jede Hochzeit ist so
einzigartig wie jedes Brautpaar
selbst. Jeder legt Wert auf andere Dinge und verfügt über
unterschiedliche Finanzmittel.
Und wisst Ihr was? Das ist auch
gut so, denn sonst wären ja
alle Hochzeiten gleich und das
wäre echt langweilig.
und wisst, was Euch wirklich
wichtig ist bei Eurer Hochzeit,
könnt Ihr schon eine ganz grobe Einteilung der Kosten nach
dieser Formel vornehmen:
Digitaler Budgetplaner
Hochzeit
Erster Ansatzpunkt für Euren
Finanzplan
10% Eheringe
(Trauringe inkl. Gravur)
Auch hier empfiehlt sich wieder, eine digitale Version Eurer
Finanzübersicht
anzulegen.
So könnt Ihr Euren Budgetplan stetig mit geplanten und
tatsächlichen Kosten sauber
aktualisieren. Zudem zeigt er
Euch auf einen Blick, wo Ihr
über bzw. unter Budget liegt
und wie die Gesamtsituation
zum jeweiligen Status aussieht. Zusätzlich könnt Ihr den
Budgetplan nicht nur für Eure
Finanzen nutzen, sondern
auch als Übersicht über die
Dienstleister. Welche Dienstleister sind schon mit welchen
Kosten gebucht, wie ist der
Stand generell, welche Dienstleister stehen noch aus und
müssen noch gebucht werden?
All das lässt sich übersichtlich
in Eurem digitalen Budgetplan
darstellen.
Um nun zielgerichtet in Eure
Budgetplanung zu starten,
empfehlen wir Euch im ersten
Schritt eine Gesamtsumme
festzulegen und Eure Prioritäten zu setzen. Was ist Euch
wichtig, was seid Ihr bereit,
für diese Prioritäten auszugeben? Habt Ihr Euch auf
eine Gesamtsumme geeinigt
13% Braut Outfit und Braut
Styling
(Outfits und deren Änderungen für Standesamt und kirchliche bzw. freie Trauung, Braut
Styling)
7% Bräutigam Outfit (Outfits
und deren Änderungen für
Standesamt und kirchliche
bzw. freie Trauung)
Es gibt keinen one for all Budgetplan
Wir müssen an dieser Stelle
alle Brautpaare enttäuschen,
50% für die Hochzeitsfeier
(Location, Speisen und Getränke, Hochzeitsdekoration,
Hochzeitstorte, Musik, Trinkgelder, Gastgeschenke und
eventuell eine Hochzeitssuite)
10% Dokumentation
(Hochzeitsfotograf und / oder
Hochzeitsvideograf, eventuell
Fotobuch)
10% Sonstige Ausgaben
(Papeterie, Porto, Unterhaltung, Hochzeitsdeko für Auto,
Kirche oder freie Trauung,
Gebühren, Shuttleservice)
Bedenkt zusätzlich noch optionale Ausgaben wie Polterabend, eine kleine Feier nach
der standesamtlichen Trauung
oder auch den Honeymoon.
Von Euren 100% Gesamtsumme solltet Ihr von vorne herein
besser nur mit 80% rechnen.
Das hat den Vorteil, dass Ihr
von Anfang an einen Puffer
herausholt. Dieser gibt Euch
mehr Sicherheit und erfüllt am
Ende vielleicht noch ein paar
mehr Wünsche als zuerst vermutet.
Eure Gästeliste beeinflusst
ganz massiv Eure Finanzplanung: Schon 10 Gäste mehr
machen locker 1000€ aus!
Also überarbeitet im Zweifelsfall lieber nochmal Eure Gästeliste.
Setzt Euch für die großen Posten Eurer Hochzeitsplanung
schon feste Budgets und dividiert sie dann im Detail weiter
nach Prioritäten aus. So merkt
Ihr schnell, wo es vielleicht
noch zwickt und Ihr besser kalkulieren müsst.
Holt Euch echte Angebote verschiedener Hochzeitsdienstleister ein. Schätzen ist zwar
gut aber nur Fakten machen
Euren Budgetplan realistisch.
Vergleicht Angebote und passt
so den Finanzplan weiter an.
Nutzt Sparpotentiale wie unsere Gutscheine und die Idee
der smartWed Initiative. So feiert Ihr garantiert Eure Traumhochzeit und schont dabei
trotzdem Euren Geldbeutel.
Setzt nicht auf Geldgeschenke
Eurer Hochzeitsgäste für die
Refinanzierung Eurer Hochzeit. Das kann ganz böse nach
hinten losgehen! Spart dann
lieber an der Hochzeitsreise oder versucht mehr, Eure
Hochzeit im DIY Style durchzuziehen. Und wer trotz man-
gelndem Budget die Sause
seines Lebens feiern will, für
den kommt vielleicht auch ein
Hochzeitskredit in Frage.
Um Euer Budget genau im Griff
und Auge zu behalten, haben
wir einen Budgetplaner für
Euch, den auch professionelle
Hochzeitsplaner nutzen. Wenn
Ihr diesen durchgehend bei
Eurer Hochzeitsplanung nutzt,
kann gar nichts schief gehen!

Paperturn



Powered by


Vollbild Klicken Sie, um zu lesen
Gemacht von Paperturn Blätterkatalog System
Suche
Übersicht
Als PDF herunterladen
Drucken
Warenkorb
Vollbild
Vollbildmodus beenden